Macht mit und unterstützt unsere Arbeit durch Eure Meinungen, Anregungen und Kritiken.
Die Meinungsfreiheit (Artikel 5, Grundgesetz) ist uns wichtig.

Rassistische, hetzerische und mit Hass gefüllte Texte werden nicht veröffentlicht, können je nach Härte auch zu einer Anzeige durch uns führen.

Email von Andreas D.

Im Mai hatte ich meine Unterlagen für die Lohnsteuerrückvergütung beim Finanzamt abgegeben. Da ich bis jetzt von dem Finanzamt noch nichts gehört hatte, hatte ich denen vorige Woche mal einen Brief geschrieben. Darauf bekam ich folgende Antwort.

 

Sehr geehrter Herr D.

Die Stelle, in der Ihre Erklärung bearbeitet wird, ist seit März unbesetzt. Die Bearbeitung der Steuererklärung erfolgt lediglich durch Aushilfen.

 

Mit freundlichen Grüssen

 

 

Man sieht, auch auf dem Finanzamt fehlen die Fachkräfte

 


Email von Gregor H.

Toll, was ihr da macht. Als Normalo wird man kaum noch ernst genommen. Mit einem Verband im Rücken sieht das schon anders aus.

Brief von Bastian W.

Danke, dass ihr mir bei meinem Problem mit Yello geholfen habt. Für einen Anbieterwechsel wurde ein TV-Gerät versprochen, das monatelang nicht geliefert wurde. Nach Eurem Schreiben ging das ruckzuck.

Email von Katja S.

Man bekommt nirgends Informationen. Wenn man nicht von sich aus nachfragt oder jemand von außen Tipps gibt, verpasst man wichtige Änderungen.
Mein Mann wurde arbeitslos und niemand hat mir gesagt, dass ich sofort meine Steuerklasse ändern kann. Sehr ärgerlich, in meinem Fall macht das 300 Euro im Monat aus.